Banner21

Bescherung (privat,Beispiel 24.12.)

Der Weihnachtsmann/Nikolaus kommt zur vereinbarten Zeit mit seinem Schlitten vorgefahren. Er meldet sich kurz per Handy dass er da ist. Vor dem Haus/der Wohnung findet er die Geschenke, die er dann in seinen Jutesack verpackt.

Nun klopft der Weihnachtsmann/Nikolaus drei mal an die Türe. Er wird eingelassen und begrüßt ganz herzlich alle Anwesenden.

Da die Nerven der Kinder nun zum Zerreissen gespannt sind, kommen sie an die Reihe. Der Weihnachtsmann/Nikolaus packt sein goldenes Buch aus und bespricht mit den Kindern , was ihm seine Wichtel das ganze Jahr über notiert habe. Dabei stellt er selbstverständlich die guten Eigenschaften in den Vordergrund. Bei nicht ganz so tollen Ereignissen und Verhalten wünscht sich der Weihnachtsmann/Nikolaus, das die Kinder dies im kommenden Jahr versuchen anders zu machen.(Was der Weihnachtsmann/Nikolaus sich wünscht erfüllt sich meistens) Der Weihnachtsmann/Nikolaus verbreitet keine Angst sondern nur Freude. Auch droht er nicht mit der Rute oder dem Sack.

Jetzt ist es an der Zeit dass die Kinder ein Weihnachtslied oder ein Gedicht für den Weihnachtsmann/Nikolaus zum Besten geben. Darüber freut sich er sich natürlich sehr. Als Belohnung gibt´s nun die Geschenke.

Schon ist es Zeit für den Weihnachtsmann/Nikolaus weiter zu ziehen, da ja noch ganz viele Kinder auf Ihn warten. Er verabschiedet sich und verspricht nächstes Jahr wieder zu kommen. Da die Kinder mit dem Auspacken beschäftigt sind, bringt eine erwachsene Person den Weihnachtsmann/Nikolaus zu Türe.

Auftrittsdauer ca 30 Minuten. für oben beschriebenen “Standartauftritt” Nach vorheriger Absprache kann dieser selbstverständlich nach Ihren Wünschen verändert oder komplett anders gestaltet werden

Vormittagsbescherung

Leider kommt es jedes Jahr vor, das der Weihnachtsmann/Nikolaus mehr Anfragen am 6. und 24 Dezember zu den normalen Bescherungszeiten von 17:00 - 19:00 hat, als er bewältigen kann. Deshalb bietet er eine ganz besonderen Service an und zwar die Vormittagsbescherung, welche ihren ganz besonderen Reiz hat.

Hierbei wird der Weihnachtsmann/Nikolaus von den Kindern unbemerkt in die Wohnung bzw das Wohnzimmer geführt. Jetzt kommen die Kinder unter einem Vorwand ins Wohnzimmer, wo sie dann den Weihnachtsmann beim Verteilen der Geschenke unter dem Weihnachtsbaum “erwischen” Natürlich ist dann beim Weihnachtsmann/Nikolaus die Überraschung sehr groß. Nachdem sich alle wieder “beruhigt” haben, nimmt der Weihnachtsmann/Nikolaus die normale Bescherung vor. Leider dürfen die Kinder hiernach die Geschenke nicht auspacken, sondern nur unter den Baum legen. Das Auspacken erfolgt dann selbstverständlich erst gegen Abend.

Mitternachtsbescherung (amerikanische Variante, besonders zu empfehlen)

Nach amerikanischem Vorbild bringt der Weihnachtsmann die Geschenke in der Weihnachtsnacht(24.12).
Das bedeutet die Kinder bekommen ihre Geschenke erst am (25.12)

Der Ablauf dieser Bescherung ist eigentlich fast identisch mit der Vormittagsbescherung nur das das Ganze erst Nachts geschieht (ab 23:00Uhr) und die Kinder hier natürlich die Geschenke sofort auspacken dürfen.Preis auf Anfrage

Mitternachtsbescherung für Erwachsene (zwischen 24:00 und 3:00 Uhr)

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt dass speziell Erwachsene diese Arte ihrer Bescherung faszinierend finden

Sollten die Erwachsenen um diese Zeit noch in irgend einem Club, Lokal oder Disko unterwegs sein, kommt der Weihnachtsmann natürlich auch gerne dort hin. Preis auf Anfrage

.